Sonderausgabe 1/2021: Die globalen Lockdowns: Beispiellos in der Geschichte – was steckt dahinter?

€2,50
Größentabelle
€2,50

Der Versand innerhalb Deutschlands ist gratis.

Die Corona-Krise bewegt die Menschheit. Vor allem die Lockdowns, die seit einem Jahr – in zahlreichen Ländern weltweit – mehr oder weniger streng umgesetzt wer-den. Zahlreiche Unternehmen sind bereits bankrott, Millionen Menschen arbeitslos. Die Bürger sind aufgefordert sich an das sogenannte „Social Dis- tancing“ zu halten, Treffen mit Familie und Freunden sind streng reguliert oder ganz verboten.

Von Politikern und Virologen, welche Regierungen beraten – in Deutschland ist das etwa Professor Christian Drosten – heißt es, die scharfen Maßnahmen inklusive Lockdowns seien alternativlos. Dies alles geschehe, so wird es gesagt, allein zum Wohle der Bevölkerung.

Doch woher kommt eigentlich die einzigartige Idee, wegen eines Virusausbruchs solche drakonischen Maßnahmen über Milliarden von Menschen zu verhängen? Noch nie zuvor hat es Derartiges in der menschlichen Geschichte gegeben, und das obwohl schon viele Viren die Weltbevölkerung heimgesucht haben.

In einem offenen Brief, gerichtet an die Bundesbehörden in Australien, Kanada, Deutschland, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten, erklären Rechtsanwälte, Ärzte, Politiker und Unternehmer, was es eigentlich mit den Corona-Maßnahmen auf sich hat, woher sie stammen, warum sie und auch die Modellrechnungen über die Sterberate von Corona-Infizierten falsch sind und wie verstrickt die Kommunistische Partei Chinas (KPC) in all dem ist.

Es ist nicht nur ein offener Brief der einen „Aha“-Effekt auslöst, sondern eine detailierte Analyse, die Augen öffnet.

Umfang: 16 Seiten in Farbe

 

Sonderausgabe 1/2021: Die globalen Lockdowns: Beispiellos in der Geschichte – was steckt dahinter?
Sie haben erfolgreich abonniert!
ico-collapse
Kürzlich angesehen
ic-cross-line-top
Top
ic-expand
ic-cross-line-top