Todesursache: Unfehlbarkeit!: Eine Kirche nimmt Abschied von dieser Welt

€14,99
Größentabelle
€14,99

Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands

Die römisch-katholische Kirche steht auf dem Höhepunkt eines epochalen Entscheidungsprozesses über den Fortbestand ihrer zweitausendjährigen Geschichte: Täglich neue Meldungen über schreckliche Missbrauchsfälle in aller Welt schockieren die Menschen. Tausende Frauen, die wunderbare Priesterinnen wären, und ebenso viele geeignete Männer, die verheiratet sind, werden von kirchlichen Würden ausgeschlossen. Auch müssen hunderte Priester aus zölibatären Gründen ihr Amt aufgeben. Der Ruf nach Reformen pocht immer lauter gegen das Bronzeportal des Petersdomes und Papst Franziskus macht andauernd Hoffnung auf Veränderungen. Unermüdlich kämpfen Frauen und Männer jeden Tag dafür, dass Veränderungen in der Kirche möglich werden.


Lohnt sich dieser Kampf? Kann sich die Kirche überhaupt ändern? Wird ein Papst jemals die Felsenstarre der Kirche merkbar lösen können? Es ist eine Frage von Leben und Tod für die Kirche: Nicht ob sie reformwillig ist, sondern ob sie reformfähig ist. Ist sie es nicht, wird sie daran sterben!

Das vorliegende Buch eines »laisierten« Priesters und seiner Frau geht dieser Frage auf die Spur. Emotional und offen sprechen sie über ihre eigene Geschichte und theologisch-wissenschaftlich finden sie die Antworten, die die Kirche nicht geben will – oder gar nicht geben kann: TODESURSACHE: UNFEHLBARKEIT!

Zu den Autoren

Dr. theol. Philipp Tropf wurde 1977 im unterfränkischen Alzenau geboren. Nach dem Besuch einer Schauspielschule studierte er von 2002 bis 2007 Theologie, Philosophie und Psychologie in Heiligenkreuz bei Wien und in Salzburg. Tropf wurde 2009 im Fach Kirchengeschichte promoviert. 2010 gründete er in Aschaffenburg die Beratungsgesellschaft Venerabilis, mit der er in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig war. 2016 empfing er in Würzburg die Priesterweihe. Anschließend wirkte er als Kaplan in der Rhön und im Spessart. Ende 2017 wurde Philipp Tropf durch die Amtskirche vom priesterlichen Dienst suspendiert, nachdem er sich offen zu seiner Frau Bettina bekannt hatte. Seit März 2019 ist er mit dem »Segen« des Papstes »laisiert«.

Bettina wurde in Würzburg geboren und lebte in Wombach im Spessart. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Töchtern. Als ausgebildete Industriekauffrau ist sie seit 30 Jahren bei einem internationalen Konzern als Assistentin von Führungskräften tätig. Bettina und Philipp Tropf wohnen bei Aschaffenburg und führen heute das Unternehmen Bephitro gemeinsam.
Seit Oktober 2019 sind sie verheiratet.

 

Weitere Informationen

  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Bephitro Verlag; Auflage: Erstausgabe (30. März 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3982183251
  • ISBN-13: 978-3982183251
Todesursache: Unfehlbarkeit!: Eine Kirche nimmt Abschied von dieser Welt
Sie haben erfolgreich abonniert!
ico-collapse
Kürzlich angesehen
ic-cross-line-top
Top
ic-expand
ic-cross-line-top